Moderne trifft Antike: Massiver Nachbau des Kolosseums aus 200 000 Legosteinen

Kolosseum1

Im Nicholson Museum in Sydney, Australien, können Besucher derzeit eine originalgetreue Nachbildung des römischen Kolosseums, inklusive Zellen, Tierkäfigen und Katakomben, bestaunen. Besonders toll: Das detailreiche Modell zeigt auch das Leben von vor 2000 Jahren.

Der zertifizierte Legobauer Ryan McNaught hat das 200 000 Teile-Bauwerk errichtet und bezeichnete es selbst als das technisch anspruchvollste von ihm gebaute Lego-Konstrukt.

Das Schöne an der Nachbildung ist die Kombination aus dem uns heute bekannten Zustand des Gebäudes mit dem quirrligen Alltag der Antike. Während die eine Hälfe des Zirkus dem uns bekannt Kolosseum nachempfunden ist, hat Ryan McNaught der anderen Hälfte zu antiker Pracht verholfen. Statt Touristen füllen dort Gladiatoren, Händler und Tiere den Rundbau. [Flickr via FreeLegos via MyModernNet via Sydney Morning Herald]

[Oliver Schwab / Jesus Diaz]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising