500 Billionen Watt: Wissenschaftler feuern den bisher stärksten Laserstrahl ab

23978_preamplifier2_blue_350px

Versteckt im Lawrence Livermore National Laboratory in Kalifornien befindet sich ein zehn Stockwerke hoher Laser. Wissenschaftler haben ihn kürzlich losgelassen und damit bisherige Rekordhalter in der Sparte „stärkster Laser“ in den Schatten gestellt.

Am 5. Juli wurden die 192 einzelnen Laserstrahlen gleichzeitig aktiviert, die auf ein zwei Millimeter großes Kügelchen aus gefrorenem Wasserstoffisotopen-Gemisch fokussiert sind. Das Ergebnis: Ein Laserstrahl von 500 Billionen Watt. Dies ist das 1000fache des durchschnittlichen Energieaufkommens der USA. Langfristig soll der Laser zum Start von Kernfusionen genutzt werden. [Lawrence Livermore National Laboratory via Popular Science]

[Oliver Schwab / Jamie Condliffe]

Tags :
  1. Nur mal zum verinnerlichen, das wären dann bei einer Spannung von 500 000 Volt immernoch eine Milliarde Ampere, die da fliessen müssen! Gewaltig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising