Krümelmonster stürmt die Charts

cooookie

Könnt ihr euch noch an „Call me Maybe“ erinnern? Der Charthit der Kanadierin Carly Rae Jepsen war einer der Überraschungserfolge dieses Frühjahrs. Jetzt hat das Krümelmonster mit seiner unnachahmlich unmelodischen Stimme den Hit gecovert und fragt ganz unschuldig: „Share it Maybe“.

Carly Rae Jepsons gute Laune Song „Call It Maybe“ geht zwar gut ins Ohr, originell würden ihn jedoch nur die wenigsten bezeichnen. Das klingt in den Ohren des Krümelmonsters natürlich nach einer Herausforderung die der Sesamstraßensuperstar gerne annimmt. Mit seiner von der Kekssucht geprägten Reibeisenstimme interpretiert er den Text von Jepsen völlig neu und singt – natürlich – von Keksen.

Nach zehn Tagen hat der potenzielle Hit bereits knapp 7 Millionen Hits auf Youtube. Wenn das so weitergeht, könnte sich das Krümelmonster berechtigte Hoffnungen auf einen Grammy-Award machen. Wir drücken die Daumen!

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising