Mozilla veröffentlicht Testversion von FirefoxOS

mozilla_firefox_os2

Das unter dem Codename "Boot to Gecko" bekannte Betriebssystem des einstigen Browser-Königs Mozilla hat es in das Internet geschafft - in Form von Bildern und einer frühen Testversion für Windows, Linux und Mac OS.

Mozilla arbeitet offenbar verstärkt an seinem mobilen Betriebssystem Firefox OS, einem überwiegend auf HTML5 und Cloud-Anbindung setzendem Betriebssystem, dass durch einfach Bedienung und ein hohes Maß an Sicherheit glänzen soll. Die ersten Bilder hinterlassen überwiegend positive Eindrücke, die UI wirkt aufgeräumt, durchdacht und lassen das Bestreben, die Benutzung des Systems so einfach wie möglich zu gestalten deutlich erkennen.

Mozilla plant die Fertigstellung des Systems für 2013, daher ist trotz der bereits verwendbaren Testversion noch mit einer ganzen Menge Änderungen zu rechnen. Ob im kommenden Jahr allerdings wirklich noch Interesse und Bedarf an einem weiteren mobilen Betriebssystem besteht, bleibt genauso abzuwarten wie die Antwort auf die Frage, ob Mozilla sich in Sachen Usability mit dem Platzhirsch Apple messen kann – die ersten Eindrücke lassen jedenfalls nichts gegenteiliges vermuten.

firefox_os_apps

 

Die Testversionen für Linux, Mac und Windows können hier heruntergeladen werden – ohne Konfiguration wird allerdings nicht viel mehr als ein schwarzer Bildschirm daraus.

[Engadget]

Tags :
    1. Gut möglich, ich glaube aber kaum dass Mozilla über ein Jahr hinweg nichts mehr am System geändert hat ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising