Mit dem elektrischen Klopapierspender muss man in öffentlichen Toiletten noch weniger Dinge berühren

Clipboard01

Die Benutzung einer öffentlichen Toilette ist ein Übel, mit dem man sich leider ab und an arrangieren muss. Shikokus neuer elektrischer Canitool Klopapierspender reiht sich zu Weltverbesserungsmaßnahmen wie dem automatischen Handtrockner oder Wasserhähnen mit Sensoren ein.

Die Plastikausgabe für etwa 600 € wird bereits an Orten mit strikten Hygienemaßnahmen wie Krankenhäusern verwendet. Für den Heimgebrauch ist aber auch eine Luxusversion aus Holz für etwa 990 € zu haben. Jetzt muss sich nur noch jemand etwas für die Türgriffe einfallen lassen. [DigInfo TV]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising