Roboter: WLAN-Repeater für gefährliches Terrain

robut_small

Glen Chiachhieri und sieben andere Studenten der Northeastern University haben einen Roboter gebaut, der ein WLAN erweitern kann. Der Roboter fährt auf Ketten und soll vor allem in gefährlichen Gegenden eingesetzt werden.

Der knapp 70 kg schwere Roboter kann sogar einen durchschnittlich schweren Erwachsenen durch die Gegend fahren. Die Studenten haben ihn jedoch mit WLAN-Equipment vollgestopft. Dazu kommt eine bewegliche Webcam mit Restlichtverstärker, GPS und einem Akku für 12 Stunden WLAN-Betrieb.

Der Roboter kann ein WLAN mit einem Radius von einem Kilometer aufbauen, in dem er WLAN-Repeater absetzt, die das WLAN immer mehr erweitern. Die Steuerung erfolgt über ein Webinterface. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via Glen Chiachhieri, Technabob]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising