Die ältesten Sterne unserer Galaxie

672307main_image_2321_946-710

Wie die NASA selbst sagt, sehen diese Sterne eher aus wie „ein verdunkeltes Stadion, das nur von den Blitzlichtern der Kameras des Publikums erhellt wird“. Tatsächlich zeigt diese Aufnahme aber die ältesten Sterne der Milchstraße.

Diese Sternengruppierung ist der letzte Kugelsternhaufen im Messier-Katalog. Der Messier 107 getaufte Cluster wurde 1782 vom französischen Astronomen Pierre Méchain entdeckt. Er ist einer von 150 Kugelsternhaufen, die überall in der Milchstraße verteilt liegen.

Messier 107 befindet sich in einer Entfernung von etwa 20 900 Lichtjahren im Sternbild Schlangenträger. Der Ursprung von Kugelsternhaufen und deren Auswirkungen auf die Entwicklung von Galaxien ist noch unklar. [NASA]

[Oliver Schwab / Jesus Diaz]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising