Abgefahrenes Heimkino: The Dark Knight Rises-Kino fürs Wohnzimmer

Batheimkino-3

Wer ein Einkommen wie Bruce Wayne hat, kann auch wie Bruce Wayne leben. Ein amerikanischer Millionär ist schon mal mit guten Beispiel vorangegangen und hat sich ein "The Dark Knight Rises"-Batcave Movie Theater in die Bude gestellt – zum Schnäppchenpreis von zwei Millionen Dollar.

Das coole Heimkino war ursprünglich von der Firma Elite Home Theater Seating als Designkonzept gedacht. Zumindest bis ein schwerreicher Freak zum Geldbeutel griff und sich das Teil nun in seine 12.000 Quadratmeter große Wohnung in Greenwich, Connecticut, installieren lässt.

Das Kino umfasst im Wesentlichen sechs dekorative Batman-Anzüge, einen Nachbau des aktuellen Batmobils, Wasserspeier und anderen Deko-Krempel, eine Batcomputeranlage und 15 Kino-Sessel, die Batmans Rennwagensitzen nachempfunden sind. Eine Leinwand ist natürlich auch mit am Start. Außerdem gibt es einen Edelstahl-Aufzug inklusive beleuchteter Fledermaus und einen versteckten Tunnelausgang hinter einer Bücherwand. Zugang zum Theater verschafft man sich übrigens über einen Fingerabdruck-Scanner.

Das Batkino befindet sich derzeit noch im Bau, die Fertigstellung ist für November 2012 geplant. Blöd nur, dass dann vermutlich schon ein anderer Film die Kinokassen klingeln lässt.

bat-heimkino

[Via: collider.com]

Tags :
  1. Wer Quadratfüße übersetzt, sollte auch umrechnen – die “Wohnung” (die auch ein Haus bzw. eine Villa sein wird – dwelling im Originalartikel ) ist dann immer noch ziemlich groß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising