Botanicus Interacticus: Pflanzen als Eingabegerät für Computer

botanicus interacticus

In der Ära von Kinect und Wii will jeder eine Art von Bewegungssteuerung entwickeln. Disney favorisiert physische Eingabegeräte, wie zum Beispiel Zimmerpflanzen.

Das Ziel des Botanicus Interacticus Projektes ist es, Pflanzen als Eingabegeräte nutzbar zu machen. Man wird mit ihnen kaum effizient im Internet surfen können, Disneys Focus liegt vielmehr auf künstlerische Anwendungen – wie zum Beispiel darauf, Musik oder Kunstwerke mit einem blättrigen Eingabegerät zu erzeugen.

Die Installation dieser Anwendung läuft vergleichsweise simpel ab: Ein Sensor wird in der Pflanzenerde vergraben. Aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit verschiedener Pflanzen dürften Aufgaben, die hohe Präzision erfordern aber wohl kaum durchführbar sein. [Disney Research via TreeHugger]

[Oliver Schwab / Eric Limer]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising