Der mit Abstand unbequemste Stuhl der Welt

betonstuhl

Sitzkomfort wird doch allgemein überschätzt. Das scheint sich auch Stefan Zwicky gedacht zu haben, als er seinen Stahlbeton-Sessel entwarf. Sitzfläche, Rückenlehne und die Armstützen sind aus Beton. Die Konstruktion wird durch Stahlbänder zusammengehalten.

Der Stuhl ähnelt ein wenig dem LC-2 von LeCorbusier. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe diesen Stuhl noch nie in einer normalen Wohnung sondern nur bei Architekten, in Arztpraxen und Anwaltskanzleien gesehen. Den Stahlbetonstuhl hingegen wird man vermutlich niemals zu Gesicht bekommen, weil er nicht nur unbequem sondern auch ein Einzelstück ist.

Der Betonstuhl soll das Gewicht und die kalte Natur des Baumaterials verdeutlichen. Ich denke, das hat der Schweizer Designer geschafft. [Jamie Condliffe / Andreas Donath]

[Stefan Zwicky via Swiss Miss]

Tags :
  1. ähnelt ein wenig dem LC2, das ist der LC2, nur aus Beton ;), klar, dass man ihn nicht so oft sieht, ist auch nicht allzugünstig. Nen Barcelonastuhl sieht man auch nicht bei jedem zu Hause, oder nen Eames Stuhl oder…, viele Leute kennen das Teil nicht und oder wollen nicht so viel Geld dafür zahlen…

    Daher nur Architekten, Arztpraxen und Anwaltskanzleien. Oder es ist doch ein Chesterfield-Sofa.

  2. Steht seit einigen Jahren im Neuen Museum in Nürnberg.
    Nur falls ihn mal jemand in natura sehen will.
    Mir persönlich gibt das aber gar nix.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising