Flugzeug des MIT weicht eigenständig Hindernissen aus

autonomes flugzeug

Für Inneneinsätze sind kleine Helikopter das favorisierte Flugmittel. Dies liegt daran, dass ein typisches Flugzeug eher für schnelle Flüge als für Ausweichmanöver geeignet ist. Diese Drohne des MIT bildet hier allerdings eine Ausnahme.

Mit einem Intel Atom Prozessor, ein paar integrierten Sensoren sowie komplizierten Berechnungen ist es diesem Flugzeug der MIT Robust Robitics Group möglich, Hindernissen spielerisch auszuweichen – selbst bei voller Geschwindigkeit.

Der Grund, warum das Team statt einem Hubschrauber ein Flugzeug entwickelte, ist dem Leiter der Gruppe Nick Roy zufolge zum einen die Herausforderung, aber vor allem die viel längere Flugzeit von Tragflächen-Vehikeln. Bei einer Fluggeschwindigkeit von 35 Kilometern pro Stunde zeigt das Flugzeug in diesem Video, wie es in einem Parkhaus und ohne GPS haarscharf vor dem Zusammenstoß Hindernisse umkreist. [MIT]

[Oliver Schwab / Eric Limer]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising