Google zensiert Torrent-Sites

original

Diese Woche wird Google damit beginnen, den SiteRank von Seiten mit häufigen Meldungen über Copyrightverletzungen zu senken um die entsprechenden Domains bei Suchergebnissen nicht mehr so weit oben erscheinen zu lassen.

Googles “Transparency Report” zeigte, dass einige Torrent-Seiten mehr als 100.000 mal pro Monat wegen Urheberrechtsverletzungen gemeldet werden. Während Google noch die Forderung der Interessenvertretung RIAA ablehnte, betreffende Seiten komplett aus den Suchergebnissen zu entfernen, wird diese Maßnahme beinahe den gleichen Effekt haben, wenn die betreffenden Torrent-Seiten nicht mehr unter den ersten Ergebnissen zu finden sind.

Dennoch ist davon auszugehen, dass diese Zensurmaßnahme effektiv nichts gegen Urheberrechtsverletzung ausrichten wird. [Klaus Deja / Mario Aguilar]

[via GoogleThe Verge]

Tags :
  1. Dann wird sich yahoo bald wieder über stärkere Nutzung ihrer Engine freuen dürfen … denn wenns so schon wieder losgeht – dann werde ich aus prinzip auf google verzichten – auch wenn ich keine Torrents brauche/nutze. Aber so gehts halt einfach mal nicht – basta !

  2. Wird dann bald Google Opfer von Anonymous-Attacken sein? Diese sehen es gar nicht gerne, wenn im Internet etwas zensiert wird. Die Frage ist nur, ob Anonymous Google Schaden zufügen kann….

  3. Unter “Zensur” versteht man ja gemein hin etwas anderes als “in Google etwas weiter unten anzeigen zu lassen”. Aber gut, wer meint er müsste rummeckern, weil Google etwas Sinnvolles tut, macht ruhig weiter.
    Die denken nicht mal dran, dass irgendwelche Torrent-nutzer dadurch gestoppt werden. Dadurch wird aber die Zahl der potentiellen neue Torrentusern verringern.
    Das ist doch genau so wie mit den Suchvorschlägen. Wenn man dort “porn” o.ä. sucht kommt da kein Suchvorschlag, weil Google nicht möchte, dass Kinder oder Jugendliche dazu verleitet werden. Und genau durch solche Vorkehrungen verhindert Google, dass diese Gruppe von Menschen unwissentlich in den Konflikt mit dem Gesetz kommen. Die kennen die Grenze zwischen legal und illegal nämlich nicht so gut wie die meisten anderen User.
    Alle die sich mit Torrents auskennen, kennen ihre Seiten so oder so. Ausserdem sind Torrents viel zu unsicher, aber das soll denen mal einer erklären… :)

    MFG
    Sammy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising