karbonisierte Lithium-Ionen-Akkus werden 100 mal schneller aufgeladen

Akku

Mit dem steigenden Energieverbrauch moderner Smartphones nähern sich Lade- und Akkulaufzeit von Lithium-Ionen-Akkus immer weiter an. Nun wurde aber ein neues Verfahren zur Akkuherstellung entwickelt, das die Ladezeit von Stunden auf Minuten reduzieren soll.

Momentan wird das Innere eines Akkus noch schrittweise mit Energie versorgt. Der Ladevorgang beginnt außen und arbeitet sich langsam Richtung Akkumitte vor. Bei der neuen, in Südkorea entwickelten Methode ist nun der gesamte Akku von Leitern durchdrungen, wodurch der Ladevorgang sofort überall startet. Hierfür wird das Zellmaterial in einer graphithaltigen Lösung gebadet, welche Kohlenstoff erlaubt, das Material zu durchdringen. Das Resultat ist ein enges Leiternetzwerk innerhalb des Akkus.

Bei Tests zeigte sich, dass diese Akkus zwischen 30 und 120 mal so schnell wie gewöhnliche Akkus aufgeladen werden können. Der Nachteil des Verfahrens ist es aber, dass mit dem neuen zusätzlichen Inhalt auch eine Reduktion der Speicherkapazität einhergeht. Wenn dafür allerdings die Ladezeit so drastisch reduziert wird, wäre eine etwas kürzere Laufzeit wohl zu verschmerzen. [Angewandte Chemie]

Foto: Thomas Pajot/Shutterstock

 

[Oliver Schwab / Jamie Condliffe]

Tags :
  1. Warum muss in jedem Artikel entweder ‚Apple‘ erwähnt werden oder ein Bild von irgendetwas aus Apple’s Produktreihe vorkommen??
    Ich besitze selbst Mac und iPad. Aber man kann es echt übertreiben…

  2. Nie im Leben wäre das ein guter Tausch. Lieber noch länger laden als momentan und dafür auch mal zwei Tage ohne Wiederaufladen aushalten.. Wenn ich irgendwo unterwegs bin, dann habe ich doch kein Ladegerät dabei und habe garantiert auch nicht vor eins mitzunehmen!!
    Wie kommt ihr nur auf so bescheuerte Gedanken? Kürze Akkulaufzeit zu akzeptieren um dafür schneller laden zu können? Fickt euch!

  3. wie hoch ist die reduktion? 1%, 99%? ist sie wirklich verschmerzbar oder haben wir immer nur eine halbe stunde bis zur nächsten ladung? wird an der reduktion noch nachgepfeilt oder wird später der akku so auf den markt kommen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising