Das Internet 2002 und 2012: Eine Dekade Netz

Internet

10 Jahre, das sind 3.652 Tage: Das klingt eigentlich gar nicht nach so viel - zumindest im Vergleich zur Weltgeschichte. Dass in zehn Jahren aber wirklich 87.648 Stunden totgeschlagen werden, merkt man vor allem dann, wenn man sie im Internet verbringt, dem Medium, das tatsächlich niemals stillsteht. Die Webseite BestEdSites.com hat sich die Mühe gemacht und eine Dekade Internetwandel in einer Grafik zusammengestellt. Klickt und staunt!

In der Grafik hat BestEdSites.com unter anderem Zahlen zu User-Verhalten, Download-Zeiten und Nutzung der sozialen Netzwerke in einer Übersicht zusammengetragen. Zum Beispiel hatte das Internet im Jahr 2002 nur 569 Millionen Anwender weltweit. Heute ist die Internet-Gemeinde auf 2,27 Milliarden angewachsen. Und hat damit mit einem Weltbevölkerungsanteil von 33 Prozent sogar noch Luft nach oben.

Diejenigen von uns, die das Internet nutzen, tun das außerdem im Vergleich zum Jahr 2002 offenbar viel ausgiebiger. So ist die durchschnittliche Onlinezeit von ehemals 46 Minuten auf satte 4 Stunden gestiegen. Ein Grund dürfte sein, dass auch die Zahl der Seiten, die uns zum Bespaßen zur Verfügung stehen, deutlich angestiegen ist. So konnten wir uns 2002 lediglich auf drei Millionen Seiten tummeln, heute steht uns die nicht zu bewältigende Zahl von 555 Millionen zur Verfügung. Und auf einmal fühlen wir uns fast schon etwas alt…

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising