Apple ist nominell wertvollstes Unternehmen aller Zeiten

applestockup-213x250

Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 622 Milliarden Dollar ist Apple zum wertvollsten Unternehmen aller Zeiten aufgestiegen. Es löst damit Microsoft ab, das Ende 1999 die bisherige Rekordmarke von 618,9 Milliarden Dollar aufgestellt hat. Seitdem fiel sein Börsenwert auf 258,2 Milliarden Dollar.

Unter Berücksichtigung der Inflation darf Microsoft den Titel des wertvollsten Unternehmens aller Zeiten aber weiterhin für sich beanspruchen. Denn der Kaufwert eines Dollars aus dem Jahr 1999 entspricht heute etwa 1,38 Dollar. Auf die damalige Marktkapitalisierung umgerechnet, ergäbe sich so ein Wert von 856 Milliarden Dollar.

Nach einem neuen Allzeithoch am vergangenen Freitag steigt der Kurs der Apple-Aktie immer weiter. Gestern schloss das Papier an der Wall Street bei 665,15 Dollar, heute vor Börsenbeginn in New York legte es bis 11.50 Uhr nochmals leicht auf 668,35 Dollar zu.

Apple hatte die Marke von 600 Milliarden Dollar schon einmal im April überschritten, ehe sein Kurs wieder fiel. Der aktuelle Höhenflug hängt vor allem mit dem für September erwarteten Start des iPhone 5 zusammen. In den letzten drei Monaten stieg der Aktienwert um 25 Prozent.

Dank des Kurssprungs hat Apple inzwischen Exxon Mobil weit hinter sich gelassen, mit dem es zuletzt um den Titel der wertvollsten Marke stritt. Der Börsenwert des US-Mineralölkonzerns beträgt aktuell 405,8 Milliarden Dollar.

Die große Frage ist jetzt, wie hoch Apples Wert noch steigen wird. Einige Analysten halten einen Anstieg auf 1000 Milliarden Dollar bis 2014 für wahrscheinlich.

[Via: zdnet mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tags :
  1. Die Rechnung hat nur einen Haken, weil die Inflation nicht einberechnet wurde. Wenn man von jährlich 2% Inflation ausgeht, muss der Wert Apples noch einiges in die Höhe gehen, um Microsoft tatsächlich zu überholen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising