Samsung Galaxy S3 bald auch in Rot, Schwarz und als LTE-Version mit Quadcore-CPU

Samsungs Galaxy S3 rot

Die rote Version des Samsung Galaxy S3 konnten sich bislang nur Käufer in den USA ins Haus holen. Ab September dürfen sich aber auch O2-Kunden über das Smartphone in „garnet red“ freuen. Außerdem soll das Gerät nach der IFA auch als LTE-Version mit Quadcore-CPU in Deutschland verfügbar sein.

Bisher bot Samsung das Galaxy S3 in Deutschland nur mit Quadcore-Prozessor, aber ohne LTE an. Nun bestätigte die Telekom gegenüber der Chip Online, bald das Samsung Galaxy S3 in einer LTE.-Variante anbieten zu können. Zugleich hat der Mobilfunkanbieter O2 angekündigt, ab nächsten Monat das Smartphone exklusiv in einer roten Version auf Lager zu haben.

Zeitgleich will der Online-Händler Clove in Erfahrung gebracht haben, dass Samsung den Release eines S3-Modells in Schwarz mit 64 GByte-Speicher plant. Wir sind gespannt.

Tags :
  1. Glückwunsch an Samsung! ich habe gedacht den Ziegelstein bekommt man nicht noch hässlicher. Aber dieses bild hat mich eines besseren belehrt…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising