Opteka Solar-Ladegerät und -Notfall-Akku

41f6r2J2agL._SL500_AA300_

Na, wie oft lauft ihr so an freien USB-Buchsen vorbei? Wirklich oft dürfte das bisher noch keinem passieren, und wenn man gerade mal nicht in gewohnter, energieversorgender Umgebung ist, kann es ganz schnell eng werden mit dem Saft - die Kombination aus solarbetriebenem Ladegerät und Akku für den Notfall von Opteka verschafft Abhilfe.

Einsatzmöglichkeiten gibt es sicher viele: Ob unterwegs in den Bergen oder wartend am Flughafen – mit Sonne betankt und in der Seitentasche des Rucksacks verstaut, hat man seine ganz persönliche USB-Buchse immer parat. Im Inneren sitzt ein 4000mAh Akku, der wahlweise als externer Akku für den Notfall, aber in Verbindung mit dem Case auch als gewöhnliches Ladegerät für sonnige Tage in der Natur fungiert und verspricht, euer Gadget vollständig zu laden. Über den aktuellen Füllstand des Akkus informiert eine LED-Anzeige, nach abgeschlossener Aufladung schaltet sich das Gerät zudem eigenständig ab.

Geliefert wird das Helferlein mit einer ganzen Sammlung verschiedener Adapter, damit auch wirklich jedes Smartphone bzw. Handy versorgt werden kann. Noch nicht überzeugt? Das Teil gibt es aktuell für knappe 28 Dollar! [J.D.Levite / Johannes Geissler]

 

Tags :
  1. Wer die Bewertungen liest erfährt schnell, dass das Gerät praktisch ein Fake ist. Man muss es zunächst selbst aufladen — ja, richtig gelesen. Dann erst darf man damit andere Geräte wie Smartphones aufladen. Das funktioniert auch, aber wie gesagt nur mit Strom aus der Steckdose!

    Alle die dann versuchten, das Dingens wieder aufzuladen, und zwar an der Sonne — nicht der Steckdose — berichteten, dass das auch noch 4 Tagen (in Worten: vier) in der prallen Sonne nicht funktionierte. Das Ding ist ein Reserve-Akku mit Silizium-Dekoration. Also Finger weg!

  2. Habe so ein Gerät auch schon mal benutzt. Wichtig ist, dass dabei möglichst viele Adapter dabei sind. Allein die Handy-Anschlüsse sind sehr verschieden. Aber nützlich ist die kleine Solarstation allemal. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising