Ab aufs Fahrrad: Kugel bestraft Faulenzer mit Computerentzug

PEO

Die Leuchtkugel „Personal energy orb“ befördert Computerhocker vom Bildschirm weg und direkt aufs Fahrrad. Dazu misst das Gerät, wie viele Kilometer ihr Nutzer bereits geradelt ist und straft ihn notfalls mit Computerentzug. Grausames kleines Ding.

Um euch zum Sport zu „motivieren“, misst die kleine Kugel, wie viel Zeit ihr am Computer verbringt. Dabei verliert das fiese Teil kontinuierlich an virtueller Energie. Sobald das Gerät keinen Saft mehr hat, ist für euch erst mal wieder Bewegung angesagt. Je weniger Energie der Personal energy orb hat, desto langsamer wird nämlich auch eure Maus. Um wieder vernünftig arbeiten zu können, müsst ihr die Kugel an euer Fahrrad montieren und kräftig in die Pedale treten – je mehr Strecke ihr zurücklegt, desto mehr Energie kann der Leuchtball nämlich tanken. Entwickelt wurde die Kugel von Studenten der Universität München. Wir sind stolz!

Tags :
  1. „Um wieder vernünftig arbeiten zu können, müsst ihr die Kugel an euer Fahrrad montieren und kräftig“,
    oder man schliesst die Maus wieder direkt an den Rechner an :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising