Sony präsentiert neue Mitglieder der Xperia-Serie

Sony-Xperia Tablet S

Sony hat auf der IFA 2012 gleich drei neue Modellserien präsentiert. Neben dem erwarteten Xperia Tablet S sind mit dem Vaio Duo 11 auch ein Hybrid-PC sowie der All-in-One-Rechner Vaio Tap 20 vorgestellt worden.

Xperia Tablet S: Nachfolger des Tablet S

Auf den ersten Blick scheint sich das Xperia Tablet S gar nicht so sehr von seinem Vorgänger dem Tablet S zu unterscheiden. An die Stelle des Kunststoffgehäuses ist zwar eines aus Metall gerückt, das Gerät hat aber die markante Form seines Vorgängers beibehalten. Die Bildschirmdiagonale beträgt 9,4 Zoll das Display löst mit 1280 × 800 Pixeln auf.
Bei der Entwicklung hat sich Sony weniger um eine neue Optik bemüht, sondern sich mehr auf die Überarbeitung des Innenlebens konzentriert. Unter der Haube werkelt deshalb ein Tegra 3-Prozessor von Nvidia, dessem vier Kerne mit 1,5 GHz getaktet sind. Als Betriebssystem kommt Android 4.0.3. zum Einsatz. Rückseitig verfügt das Tablet über eine 8-Megapixel-Kamera, die zusätzliche Frontkamera löst mit einem Megapixel auf.

Das Tablet ist sowohl mit WLAN und mit zusätzlicher 3G-Unterstützung. Außerdem können Kunden zwischen 16, 32 und 64 Gigabyte Speicherkapazität wählen. Je nach Ausstattung schlägt das Gerät mit 399 bis 719 Euro zu Buche. Verfügbar ist das Xperia Tablet S ab Mitte Oktober.

Vaio Duo 11: Full-HD-Touchscreen mit Slider-Tastatur

Mit dem Vaio Duo 11 hat Sony einen echten Tablet-Hybriden angekündigt. Die Mischung aus Notebook und Tablet-PC ist mit einem 1,6 Zoll großen IPS-Touchscreen ausgestattet, der auf eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel kommt. Zur Verwendung als Notebook kann der Bildschirm nach oben geschoben und damit eine physikalische Tastatur freigelegt werden. Ergänzend dazu wird ein Stylus mitgeliefert für den verschiedene Stiftspitzen verfügbar sind.
Das Highend-Modell wird mit einem Intel Core i5-3317U-Prozessor ausgerüstet, der mit 1,7 Gigahertz getaktet ist. Das bescheidenere Modell arbeitet mit einem Core i5-3317U mit 1.7 GHz. Beide Versionen verfügen über eine SSD mit 128 GByte.
Je nach Ausführung kommt Windows 8 in der 64-Bit-Version oder Windows 8 Pro in der 64-Bit-Version zum Einsatz. Alle Modelle verfügen über einen Slot für Memory-Sticks und SD-Karten.
Dass VAIO DUO 11 steckt in einem schönen Magnesium-Gehäuse, die Akkulaufzeit soll fünf Stunden betragen. Ein Zusatzakku kann laut Sony weitere zehn Stunden Saft liefern.
Das 18 Millimeter dicke und 1,3 Kilogramm schwere Vaio Duo 11 soll ab Ende Oktober in den Läden stehen. Je nach Ausführung fallen 1.199 Euro bis 1.399 Euro an.

Vaio Tap 20: Windows 8-All-in-One-PC
Mit dem Vaio Tap 20 möchte Sony einen „Unterhaltungsspezialisten für die ganze Familie“ unter das Volk bringen. Mit seinem 20 Zoll großen Multitouch-Display, das mit 1.600 x 900 Pixeln auflöst, ist das Gerät vor allem für den Einsatz in den eigenen vier Wänden konzipiert.
Unter der Haube des Vaio Tap 20 werkelt der gleiche Prozessor wir im Vaio Duo 11, als Arbeitsspeicher gibt es sechs Gigabyte. Als interner Speicher steht ein Terabyte zu Verfügung. Das Gerät ist ab Ende Oktober erhältlich. Ja nach Ausführung müsst ihr 999 oder 1.199 Euro auf der hohen Kante haben.

 

IFA 2012 SPECIAL

Die IFA 2012 ist mit über 100.000 Austellern eine der wichtigsten Messen für Unterhaltungselektronik. Sie ist dafür bekannt einige sehr interessante Produkte hervorzubringen und auch in diesem Jahr stehen zahlreiche Neuheiten in den Startlöchern. Wir fassen für dich das wichtigste im großen Special zur IFA 2012 zusammen!

 

 

Tags :
  1. Das Highend-Modell wird mit einem Intel Core i5-3317U-Prozessor ausgerüstet, der mit 1,7 Gigahertz getaktet ist. Das bescheidenere Modell arbeitet mit einem Core i5-3317U mit 1.7 GHz

    Wo hat sich der Fehler versteckt – da muss wohl irgendwo der i7 hin, oder? :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising