Windows 8 Hybrid-Notebook von Toshiba: Besser, als man denkt

xlarge2

Toshibas neustes Modell der Satellite-Reihe, das U925t weiß zu überzeugen: Das 12,5 Zoll Windows 8 hybrid-Notebook gleicht Schwächen aus und weiß den Übergang vom Tablet zum Notebook zu beherrschen.

Das U925t sieht dem U845W Ultrabook sehr ähnlich, Formfaktor und technische Spezifikationen wurden aber erwartungsgemäß angepasst. Das Display löst mit maximal 1366 x 768 Pixeln auf, im Inneren verrichtet ein Core i5 Ivy Bridge Prozessor seinen Dienst und gespeichert wird auf einer 128 Gigabyte großen SSD-Platte. Das U925t zeigt sich zudem anschlussfreudig: Neben zwei USB 3.0 Anschlüssen gibt es zudem den typischen SD-Slot, HDMI und sogar NFC.

Die Verwandlung vom Tablet zum Notebook geschieht über ein Zurück- und anschließendes Hochschieben des Displays, zwischen beiden Positionen lässt sich Mechanismus zudem anhalten, um das Tablet als Kamera zu verwenden – falls jemand daran ernsthaftes Interesse haben sollte.

xlarge

Trotz für heutige Verhältnisse eher zum Standard gehörender Ausstattung überzeugt das U925t durch und durch. An keiner Stelle entsteht der Eindruck, dass Hard- und Software hastig zusammengeworfen wurden, die Verarbeitung stimmt und selbst das Problem, das eine Tastatur in einem Hybriden darzustellen vermag, scheint Toshiba sauber gelöst zu haben. [Kyle Wagner / Johannes Geissler]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising