Archos GamePad für Touchscreen-verweigernde Android-Zocker

xlarge

Langsam tut sich was, in Sachen Steuerung von Games auf Touchscreen-Geräten: Nachdem der Markt nun ausreichend mit externen Gamepads versorgt wurde, mehren sich nun Tablets, die auf Gamer zugeschnitten sind und die ersehnten Hardware-Buttons gleich mitbringen - zuletzt in besonders stylischer Form von Archos.

Das Tablet, wenn man es denn noch so nennen kann, wird mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich betrieben und von einem 1,5 GHZ Dual-Core Prozessor nebst einer Mali 400mp Quad-Core GPU mit der benötigten Leistung versorgt. Auf Seiten der Buttons findet sich am Tablet alles, was das Konsolen-Zockerherz begehrt: Zwei Analog-Sticks, Schultertasten und das typische Steuerkreuz haben ebenso Platz genommen, wie die seit dem SNES bekannten Action-Buttons. Besonders erfreulich: Durch den vorhandenen HDMI-Anschluss und den Zugang zu Google Play wird das 150 € Tablet im Handumdrehen zur heimischen Konsole, in Kombination mit einigen Bluetooth-Controllern steht auch dem Mehrspieler-Spaß nichts mehr im Wege.

Ich kann weder leugnen noch verschweigen, dass ich überzeugt bin, in Entwicklungen dieser Art das Ende der typischen Handhelds zu sehen, höchstens der Wille der Software-Entwickler könnte sich dem noch in den Weg stellen. Was meint Ihr? Werden Tablets und Smartphones dem 3DS und der Vita den Rang ablaufen? Oder anders gefragt: Würdet Ihr eure Vita bzw. euren 3DS gegen das GamePad tauschen, wenn Ihr noch kein Tablet euer Eigen nennen würdet? [Andrew Liszweski / Johannes Geissler]

[Archos (PDF)]

Tags :
  1. wenn da nicht nur das problem wäre, dass a) es kaum gute spiele auf dem ios / android markt gibt (grafisch gibt es viele gute, aber story? ) und b) die spiele die ansehnlich sind nur auf touch ausgelegt sind (siehe gameloft und EA)

    Ich denke es sollte einfach ein Standard her, dass OOB der PS3 und XBOX360 Controller unterstützt werden und die Spiele Hersteller dann sowohl Touch als auch Controller Bedienung implementieren.

    Nichts desto trotz ist es eine gute Idee für die Zukunft, dann könnte ich meine fehlinvestierte VITA wieder verscheuern.

    1. Setzen, 6.
      Nahezu ALLE Android Games des letzten Jahres haben Controller Steuerung. Die Besitzer von supidupi TausendKern Barren Handys bekommen das halt nicht mit. Ich hab ein Xperia Play und weiß wovon ich spreche. So ist GTA3 zb eine wahre Freude.
      Weiterhin bietet Android 4 von Haus aus Controller Unterstützung.
      Ich denke in den nächsten 1-2 Jahren werden wir noch einige Kracher sehen. Nova 3 oder Modern Combat3 sind jetzt schon Kracher.
      Von dem ganzen Emulatoren mal angesehen. Und das Argument Konsolen sind am Fernseher am schönsten erledigt sich beim genauen lesen von selbst. HDMI!?
      Und was spricht außerdem dagegen, “ den grossen Fernseher“ schön b bequem liegend auf dem Sofa direkt vor der Fresse zu haben?

      Wenn ich die meisten Kommentare hier lese, wird mir klar, warum Deutschland nicht gerade InnovationsWeltmeister ist…

  2. Man könnte sich natürlich auch eine konsole kaufen wenn man inbedingt damit spielen will, ich freu mich dass es immer neue konzepte für die touchtechnologie gibt. Warum ist in autos nicht immer noch ein geschirr eingebaut mit dem man steuert, war doch früher bei den kutschen auch so…… Wer alten kram will soll sich nich über den neuen beschweren sondern den alten nehmen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising