Google Maps für Android um Routing für Radfahrer ergänzt

google-maps-radfahrer-kopenhagen-250x164

Google hat seine App Maps für Android um Navigation mit Abbiegeanweisungen für Fahrradfahrer erweitert. Das Update auf Version 6.11.1 führt dies ein. Der Fahrer kann die Navigationsanweisungen auf dem Bildschirm verfolgen oder sich per Sprache ausgeben lassen.

Für Autofahrer bot Maps für Android seit 2009 Abbiegeanweisungen. 2010 wurden Fußgänger bedient. Mit der Aufnahme von Radrouten in Googles Datensammlung schuf es dann die Grundlagen für das Fahrrad-Routing. Google zufolge enthält die Datenbank aktuell 330.000 Meilen (530.000 Kilometer) Fahrradwege und fahrradfreundliche Straßen weltweit.

Die Fahrradrouten sind in der Radfahrer-Ansicht grün hervorgehoben, sodass der Anwender auch ohne Navigation spontan empfohlenen Wegen folgen kann. Reine Fahrradwege markiert Google dunkelgrün, fahrradfreundliche Straßen hellgrün. Dies entspricht der Darstellung im Fahrrad-Layer der Webversion.

Die Navigation mit Abbiegeanweisungen ist in zwölf Ländern weltweit verfügbar. Darunter sind Österreich und die Schweiz, Dänemark und die Niederlande, die USA und Kanada, aber nicht Deutschland. Das Programm steht in Google Play zum Download bereit.

[Via: zdnet mit Material von Antuan Goodwin, News.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising