Patentstreit: Samsung plant Verkaufsverbot des iPhone 5

Apple Logo

Bisher ist das iPhone 5 noch nicht offiziell angekündigt. Trotzdem droht dem neuen Apple Smartphone schon jetzt ein Verkaufsverbot. Sollte das Gerät das schnellere Mobilfunkstandard LTE unterstützen, will Apples Konkurrent zum juristischen Schlag ausholen.

Gegenüber der Korea Times kündigte Samsung, als Inhaber diverser LTE-Patente, rechtliche Schritte gegen Apple an, sobald der Hersteller ein neues LTE-Gerät auf den Markt bringt. Ob Samsung in einem solchen Rechtsstreit tatsächlich eine Chance hat, ist allerdings noch fraglich. Sollte die nötige Hardware für die LTE-Unterstützung von dem Hersteller Qualcom geliefert werden, dürfte Apple durch eine Lizenz von Qualcoms Patenten rechtlich abgesichert sein.

Gegen das ebenfalls LTE-fähige neue iPad ist der koreanische Hersteller bisher jedenfalls noch nicht vorgegangen.

Tags :
  1. Ich frage mich wirklich, warum die nächste iphone generation konsequent fälschlicherweise als iphone 5 bezeichnet wird, obwohl jedes kind beim abzählen der bisher erschienenen modelle merken müsste, dass das iphone 4s das 5. Iphone war…

  2. Ganz genau, nach der logik wäre es das iphone 4; der name ist bergeben also käme logischerweise iphone 6 in frage, iphone 5 ist so oder so falsch.
    Ich gehe aber davon aus, dass es the new iphone genannt wird

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising