iEnte: Bruce Willis erhebt doch keine Klage gegen Apple

Bruce

Bruce Willis möchte gerne seine Plattensammlung vererben. Da seine Sammlung vor allem Songs umfasst, die der Schauspieler bei iTunes gekauft hat, wird das Erbe wohl etwas magerer ausfallen als Bruce für seine Kinder erhofft hatte. Die gestrigen Gerüchte, denen zufolge der Schauspieler gegen den iPhone-Hersteller gerichtlich vorgehen wolle, haben sich nun aber genau als das entpuppt was sie sind: Gerüchte.

Via Twitter dementierte Bruce Frau, Emma Heming-Willis, heute die Berichte, dass der Schauspieler Apple verklagen wolle. Zu einem Gerichtsverfahren wird es also nicht kommen.

Bleibt die spannende Frage, was eigentlich tatsächlich nach unserm Tod mit den bei iTunes gekauften Medien passieren sollte. Vielleicht sollten wir vorsichtshalber einfach unseren Erben unser Passwort verraten.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising