Find My iPhone spürt Gewaltverbrecher auf

original

Auf der einen Seite kann man nur von Glück sprechen, auf der anderen Seite ist es aber auch wahrlich dumm: In Los Angeles hat ein Mann eine Frau zuerst mit dem Messer verletzt, und dann ihr iPhone gestohlen - ohne dabei die Installation von Find My iPhone in Betracht zu ziehen.

Mittlerweile müsste doch nun wirklich jeder wissen, dass man von fremden Smartphones besser die Finger lässt – Abseits der Moral unterstützt schließlich eine ganze Reihe Software die Wiedervereinigung des Gerätes mit dem tatsächlichen Besitzer, und selbst wenn die nicht greift, kann einem auch gut und gerne der Fotostream einen Strich durch die Rechnung machen.

Der Übeltäter in der U-Bahn von Los Angeles hat offenbar keinen Gedanken daran verschwendet und wurde nur wenige Stunden nach der Attacke, bei der er der Frau in den Arm stach, mit Hilfe von Find My iPhone ausfindig gemacht und verhaftet, das Opfer ist schon wieder auf den Beinen. [Casey Chan / Johannes Geissler]

[Daily News LA]

Tags :
  1. Ich werde mir auch sofort die App runterladen! Hatte es vorher nicht gemacht, weil ich der festen Überzeugung war, dass das Unsinn wie der Nacktscanner ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising