Microsoft verschiebt SDK für Windows Phone 8

windows_phone_8-250x166

Das für Sommer versprochene Software Development Kit für Windows Phone 8 (WP8) verspätet sich. Laut einem Eintrag im Windows Phone Blog soll es nun erst mit dem Marktstart von Windows Phone 8 zur Verfügung stehen. Quellen von ZDNet zufolge findet der Launch des Mobil-OS am 29. Oktober statt.

In der kommenden Woche will Microsoft Details zu einer neuen Vorabversion des Windows Phone 8 SDK nennen. Sie soll in den kommenden Wochen erscheinen und wenigen Entwicklern und auch nur auf Antrag zur Verfügung gestellt werden. Bisher haben lediglich einige ausgewählte Programmierer Zugriff auf frühe Builds des Software Development Kit.

Entwickler benötigen das neue SDK, um Anwendungen für WP8 schreiben oder vorhandene Apps anpassen zu können. Grund dafür sind wichtige und tief greifende Änderungen gegenüber der aktuellen Version 7.x, die Microsoft mit Windows Phone 8 einführt. Das Mobil-OS basiert nun auf dem Kern von Windows 8. Außerdem unterstützt es Mehrkern-Prozessen, NFC und Verschlüsselung. Ohne das SDK können Entwickler diese Features nicht verwenden.

Microsoft verändert mit Windows Phone 8 auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Entwickler-Tools, was ein weiterer Grund dafür ist, dass Programmierer ungeduldig auf das SDK warten. Das Unternehmen hat allerdings zugesagt, dass für Windows Phone 7 entwickelte Apps auch unter Windows Phone 8 laufen werden.

Eine vollständige Liste aller neuen Funktion von Windows Phone 8 hat Microsoft bisher nicht veröffentlicht. Beim gestrigen Windows-Phone-8-Event von Nokia wurden jedoch weitere Details bekannt. Dazu gehören die “Lens Applications”. Dabei handelt es sich um Mini-Programme für die Aufnahme von Fotos. Außerdem können Nutzer nun Screenshots anfertigen. Die Zoom-Funktion einer Kamera unter WP8 lässt sich zudem per “Pinch to Zoom”-Geste bedienen.

[Via: zdnet mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising