Elektrobiblioteka: Designer entwickelt das erste Touch-Buch

Elektrobiblioteka

Seit einigen Jahren gibt es immer wieder Gerede, dass Ebook-Reader das Todesurteil des klassischen Buches sprechen werden. Wie wunderbar die Papierschinken mit moderner Technik koexistieren können zeigt der polnische Designer Waldek Wegrzyn, der im Rahmen seiner Diplomarbeit den ersten Webseitencontroller in Form eines Buches entwickelt hat.

Mit dem Projekt, das halb Kunstinstallation und halb Peripheriegerät ist, hat der Künstler das erste Buch erschaffen, das einen Computer steuern kann. Wer sehen will, wie das Touch-Buch zusammengebastelt wird und was es alles kann, dem sei das folgende Video ans Herz gelegt.

Tags :
  1. hmm sieht ja ganz spannend aus, aber ich bin immer noch ein grosser Fan von dem klassischen Buch und werde es wohl noch nicht so schnell gegen ein e-Book oder Elektrobiblioteka eintauschen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising