Apple-Patent lässt auf Siri für den Mac schließen

original

Siri Dictation für den Mac ist soweit eine feine Sache, in seiner Funktion gegenüber einem vollwertigen Siri aber deutlich eingeschränkt. Ein neu entdeckter Patentantrag lässt nun darauf schließen, dass Apple zumindest darüber nachdenkt, Siri vollständig in Mac OS X zu integrieren.

In einem Auszug des mittlerweile überarbeiteten Antrags wird im Großen und Ganzen die Funktionsweise von Siri beschrieben – ein oder mehrere Sprachbefehle werden aufgezeichnet, lokal oder Remote verarbeitet und auf die Anfrage bezogene Inhalte an das Gerät übermittelt – letzteres wird dabei speziell auf einen Desktop-Computer bezogen.

Nach wie vor sind Patent-Anträge natürlich noch lange keine Gewähr für einen tatsächliche Umsetzung, durch die kontinuierliche Weiterentwicklung von Siri könnte der Einzug auf dem Mac aber durchaus Sinn machen. [Kyle Wagner / Johannes Geissler]

[Patently Apple]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising