Klappe! Londoner Kino sorgt mit Ninja-Aufpassern für Ruhe im Saal

kino_ninja

Leute, die während des Films quatschen oder laut schmatzend ihr Popcorn verzehren, sind für andere Kinobesucher meist eine wahre Pest. Ein Londoner Kino setzt nun auf die Kraft von Ninjas, um dafür zu sorgen, dass Kinogänger auch wirklich ihren Schnabel halten. Richtig so!

Genervte Blicke und zaghaftes Gezischel a la „Könnt ihr ein wenig leiser…der Film…“ waren gestern. Wer im Prince Charles Cinema in der englischen Hauptstadt mit Trinkbecher-Geschlürfe und Dauergequatsche nervt, wird künftig von Ninjas zum Schweigen gebracht. Die in schwarze Morphsuits gehüllten Aufpasser sind durchweg große Kinofans, die gegen Freikarten ehrenamtlich Kino-Verstöße ahnden. “Ich bin ein großer Kino-Geher, aber es gibt im Kino einen unausgesprochenen Verhaltenskodex, den einige Menschen einfach nicht verstehen.”, erklärte der Morphsuits-Mitbegründer Gregor Lawson gegenüber Digitalspy. Damit der Ninja-Auftritt dem arglosen Störenfried keinen Herzinfarkt beschert, sollen die Kino-Ninjas ihre Erziehungsmaßnahmen möglichst humorvoll gestalten.
Bisher scheint das Prince Charles Cinema mit seiner Idee sehr erfolgreich zu sein. Inzwischen haben bereits zwei weitere Kinos in London das Konzept übernommen.

[Via: digitalspy.co.uk]

Tags :
  1. Es muss ja nicht so ein schwarzer Ninja sein, aber in Deutschland (Berlin) täte das manchmal auch nicht schaden. Zumindest in den großen Multiplexen. Die würden sich dann sicher auch einige Euros einsparen für die Reinigungen von Sitzen, Leinwand und Co.

  2. Super Idee, aber große Baseballschläger sollten zur Standardausrüstung gehören! Das Benehmen von manchen im Kino lässt echt zu wünschen übrig. Ich spiel da immer meine 2 Meter Größe aus, schnauze erst rum und stehe im Zweifelsfall mal auf um “nett und freundlich” meinen Standpunkt klar zu machen (es gab auch schon Applaus von anderen Mitsehenden).

  3. gut so. wenn dann jemand während des films redet, wird ihm der mund zugehalten. nur müssten genug ninjas da sein. damit den quasslern lang genug der mund zugehalten werden kann. :)
    ich habe es auch schon gemacht. wenn mich wer nervt, strecke ich meine hand aus und lege sie dem kerl aufn mund. und wenn er meint, er muss weiterreden, bleibt sie eben den ganzen film lang auf seinem mund. wofür gibts die sessellehnen? ist dann recht bequem, um den arm abzustützen, um den mund zuzuhalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising