Fahrrad aus Pappe soll 10 US-Dollar in der Herstellung kosten

pappebike

Das Fahrrad ist eines der effizientesten Fortbewegungsmittel - und das soll es auch bleiben. Für Länder in denen es das Haupttransportmittel für die arme Bevölkerung darstellt, werden nicht nur preiswerte sondern auch möglichst tragfähige Konstuktionen gebraucht. Eine ganz besonders coole Idee ist das Alfa - ein Rad, das größtenteils aus Pappe besteht.

Das Alfa-Fahrrad soll nur gut 9 Kilogramm wiegen. Der Designer will es aus einem nachwachsenden Rohstoff bauen: Aus Pappe, die natürlich mit Lacken wetterfest gemacht wurde. Dennoch kann es Lasten von bis zu 220 Kilogramm befördern berichtet sein Entwickler. Und die Herstellungskosten sollen bei nur 10 US-Dollar liegen.

Nach Angaben von .CoDesign ist das Rad nicht mit einer Kette sondern mit einem Riemenantrieb ausgestattet. Das soll die Konstruktion nicht nur leichter sondern auch wartungsfreundlicher machen. Die Entwicklung befindet sich nun schon im dritten Jahr und dennoch versucht der Erfinder Izhar Gafni immer noch, Geldgeber für die Produktion zu finden. Es wäre wirklich schade, wenn diese Idee nicht in die Realität umgesetzt würde. [Adrian Covert / Andreas Donath]

[Via No Camels, DesignTaxi, .CoDesign]

Tags :
  1. Die Idee ist gut aber Designtechnisch sollte sich was ändern da es doch sehr klobig aussieht.

    Der Herr Gafni sollte ebenso eine Website mit Donate Funktion einrichten um Geld zu sammeln, im besten Fall wird es ein Erfolg wie bei Ouya.

  2. es ist doch egal wie es aussieht?

    es ist für regionen gedacht wo sich menschen nicht mehr leisten können, ich glaube wenn das 2€ billiger is und dafür nicht so toll aussieht, ist das nicht so schlimm

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising