Samsung fertigt 128 GB fassende Flash-Speicher

original

Die Auslagerung eigener Daten in die Cloud ist nicht jedermanns Sache, und weil der Speicherbedarf mobiler Gadgets Dank immer höher auflösenden Videos und Fotos sowie an Umfang zulegenden Anwendungen weiterhin wächst, hat Samsung bereits mit der Produktion von 128 GB fassenden Flash-Speichern begonnen.

Die neuen 128GB eMMC NAND Chips lesen Daten mit einer Geschwindigkeit von 140 MB/s, erreichen beim Schreiben noch immer brauchbare 50 MB/s und weisen natürlich den gleichen Formfaktor auf, wie bereits erhältliche 16, 32 und 64 GB Chips. In welchen Geräten der Chip verbaut sein wird, steht bislang noch nicht fest, zum Einsatz kommen soll er jedoch schon im kommenden Jahr. [Gary Cutlack / Johannes Geissler]

[Samsung via Techradar]

Geek-Test: Wie fit bist du in Sachen Tablets? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :
    1. Nächster innovativer sprung: oooh ich glaube ich hab eine vision. 256GB werden es, bin mir ziemlich sicher. Finde innovation is das nich, weil dmas zu erwarten war, ich mein ein speicherchip mitnder doppelten größe… So läuft das doch schon immer, innovativ wäre sowas wie ein touchscreen der feedback gibt im smartphone (ja ist schon entwickelt, aber hätte ich eine neue innovative idee wüürd ich sie auch nich hier reinschreiben xD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising