Toyotas Human Support Robot: Der Robogehilfe der Zukunft

HSR

Seit geraumer Zeit befinden wir uns schon im neuen Jahrtausend, Jetpacks für den Privatgebrauch und Roboter als Haushaltshilfen lassen aber leider immer noch auf sich warten. Toyotas Human Support Robot ist aber zumindest für letzteres ein Schritt in die richtige Richtung.

Der Human Support Robot wurde dafür entwickelt, hilfsbedürftige Personen im Haushalt zu unterstützen. Seine „Nimm dies, Öffne das, Lege das dorthin“-Funktionalität könnte aber auch den einfach Faulen das Leben schöner gestalten. Bei einer Höhe von etwa 80 Zentimetern verfügt der Roboter noch über einen Greifarm von 76 Zentimeter Länge. Die Befehle können über ein alltägliches Tablet gegeben werden.

Der HSR ist für den Inneneinsatz konzipiert, kann sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2.8 Kilometer pro Stunde fortbewegen und dabei niedrigere Hindernisse wie Teppiche überwinden. Über Anschaffungspreis und Akkulaufzeit ist noch nichts bekannt, zumindest im Heimatland Japan sollen aber in Zukunft bis zu 90 Prozent des finanziellen Aufwands für Roboassistenten vom Staat getragen werden.

Bis man sein Essen von einem Robogehilfen gekocht bekommt, mag es noch ein wenig dauern, der HSR zeigt aber auf jeden Fall, wohin sich dieses Feld in Zukunft entwickeln könnte. [Toyota via Gizmag]

[Oliver Schwab / Eric Limer]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising