Chrome 22 – Der Google-Browser ist jetzt Ego-Shooter-Kompatibel

Chrome-Logo Kopie

Das wichtigste neue Feature in der aktuellen Version 22 des Google-Browsers Chrome ist die Pointer Lock API. Damit kann der Browser die klassische PC-Egoshootersteuerung mit Keyboard und Maus umsetzen, ohne dass der Zeige die ganze Zeit durchs Bild huscht.

Firefox kennt die als Mouse-Lock bekannt gewordene Funktion schon seit der Version 14. Sie erlaubt bei Spielen welche die Funktion unterstützen die Steuerung des Sichtfelds mit der Maus. Ausprobieren können interessierte diese Funktion in Mozillas BananaBread-Demo. Außerdem soll die Optik von Chrome 22 nun für Retina-Displays optimiert worden sein. Neben diesen Neuerungen wurden außerdem einige Lücken geschlossen von denen allerdings keine als kritisch galt. Chrome 22 wird automatisch geupdatet oder kann hier heruntergeladen werden.

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising