Tsunami-Rettungsboot soll euch im Katastophenfall retten

f8cf8feb-f8bf-4553-ba02-76326639acdd

Von den tragischen Tsunamis in Japan inspiriert hat der australische Hausboothersteller Matt Duncan ein Rettungsboot entwickelt, dass die Insassen bei diesem seltenen Naturereignis sicher transportieren soll.

Mit dem Tsunami Survival Pod sollen bis zu vier Passagiere von den Wellen und den durch das Wasser mitgerissenen Treibgut geschützt werden. Das Material ist wie bei den Hausbooten verschweißter Stahl. Wie ein Auto sind strategisch günstig Crashzonen eingebaut worden, die heftige Schläge aushalten sollen. Die vier Sitzplätze im Tsunami Survival Pod sehen aus wie in einem Rennwagen. Dazu kommen auch noch Sitzgurte.

Ein wenig Licht fällt durch das Bullauge, damit man einerseits sehen kann, wo man gelandet ist und außerdem sollen klaustrophobische Passagiere so weniger Probleme bekommen.

Ist das Pod geschlossen, ist darin Luft für rund zweieinhalb Stunden enthalten. Das Rettungsboot für Tsunamis soll rund 9000 US-Dollar kosten. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]
[Via Gold Coast, Popular Science]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising