AMD Trinity Desktop-APUs ab Oktober verfügbar

original

AMD hat jüngst die zweite Generation seiner A-Serie CPUs angekündigt. Die neuen Prozessoren kommen mit mehr Power, mehr Kernen, integrierter Radeon HD 7000 Grafik und sollen dabei einen äußerst geringen Energiebedarf aufweisen.Wie bereits bei den vorangegangenen Notebook-APUs scheint sich auch bei der neuen Desktop-Serie viel um die Grafikleistung zu drehen: Die neue Serie kommt mit integrierter HD 7660D, 7650D bzw. 7640D GPU und dürfte im Zusammenspiel aus GPU und CPU eine für die meisten Anwendungsfälle mehr als ausreichende Leistung erbringen.

Auch abseits der Grafik haben die Prozessoren was auf den Kernen: Vom Top-Modell A10-5800K bringt es jeder der vier Kerne auf 3,8 GHz bei 4 MB Cache und erreicht eine Höchstleistung von 4,2 GHz. Den Einstieg bildet das Modell A8-5500, das mit 3,2 GHz und ebenfalls vier Kernen immer noch mehr als akzeptable Leistungen erbringen sollte. [Casey Chan / Johannes Geissler]

 

 

Geek-Test: Kennst du dich mit Prozessoren aus? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising