Scheinbar schwebende Japanerin trickst Schwerkraft aus [Galerie]

schwebende japanerinnen 01

Diese Japanerin scheint zu schweben! Das Geheimnis der hypnotischen Bilder: Natsumi Hayashi springt in Wirklichkeit und schafft es durch gewagte Sprünge und unglaublicher Körperspannung das Gefühl einer mühelosen Leichtigkeit zu erzeugen. Wir haben 21 ihrer beeindruckendsten Bilder in einer Galerie zusammengefasst.

Hayashi hat nun in einem Interview in der SankeiBiz zugegeben, dass sich sich bei den Aufnahmen mehrfach verletzt habe. Bei manchen Bildern musste sie bis zu 300 Mal springen bis sie mit den Ergebnis zufrieden war.

schwebende japanerinnen 01

[via Kotaku via yowayowacamera.com]

Tags :
  1. Irgendwie schade, dass man heutzutage so CGI geschädigt ist, dass man beim erblicken dieses Artikels in der Übersicht als erstes an computerfakes etc. denkt.

    Speziell Bild 1 könnte aus irgend einem Computerspiel stammen.

    Anyway, tolle Idee ^^

  2. Sehr hübsch… leider auch sehr alt. Natsumi Hayashi machte diese Aufnahmen schon mindestens seit 2010 und hat die letzen Bilder im Juni 2011 veröffentlicht. Der Rest des Internets weiß das auch schon seit mindestens einem Jahr. Qualitätsjournalismus á la Gizmodo.

  3. Bilder sind zwar toll, aber…

    .. Warum ladet er die Seite immer von oben nachdem ich auf den “vor” Button geklickt habe?
    Man muss immer zuerst runterscrolen um wieder auf den “vor” Button zu kommen.
    Bitte mal verbessern, geht auf anderen Seiten ja auch.
    Achja, beim iPad ist das so.

  4. Bitte nutzt mal eine andere Slightshow, dieses ständige Neuladen der Seite geht auf Kosten des Komforts und der Perfomance. Jeder bessere Programmierer benutzt Lightbox-Slideshows oder alternativen. Aber so wie es hier ist, macht es gar keinen (!) Spaß sich durch die Bilder zu klicken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising