Nikon meldet Patent für Kamerawurf-Technologie an

kamerawurf

Ein Kamerawurf liefert oft schöne Bilder, ist aber auch verdammt schwer auszuführen. Nikon hat nun ein Patent für eine Technologie eingereicht, mit der die Fototechnik zum Klacks werden soll.

Das schwierige am Kamerwurf ist es, dass der Auslöser direkt am höchsten Flugpunkt betätigt werden muss. Nikons Patent schlägt vor, per Beschleunigungssensor die Flugbahn der Kamera nachzuempfinden, um genau im richtigen Moment ein Bild zu schießen. Da man beim Kamerawurf auch wunderbar die eigene Kamera zerschmettern kann, enthält das Patent auch Lösungsvorschläge für einen Schutz für die Landung.

So soll zum Beispiel nach dem geschossenen Foto die Kameralinse sofort wieder eingefahren werden, damit das erste Kamerawurfbild nicht das letzte ist. Hier werden ein paar Bildresultate von Kamerawürfen präsentiert. [PetaPixel via egami.blog.so-net.ne.jp]

Foto: quinetFlickr

[Oliver Schwab / Mario Aguilar]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising