Mark Zuckerberg: In 10 Jahren werden wir das 1000fache an Inhalten teilen

Zuckerberg

Wer meint, dass wir bereits heute viel zu viel auf Sozialen Netzwerken teilen, den erwartet Mark Zuckerberg zufolge eine düstere Zukunft. An der Y Combinator’s Startup School prophezeite der Facebook-Gründer einen drastischen Anstieg der geteilten Inhalte.

Zuckerberg im Interview mit dem Y Combinator-Gründer Paul Graham:

Es ist in etwa die Soziale Netzwerke-Version des Mooreschen Gesetz. Wir erwarten, dass die Rate [der geteilten Inhalte] sich [jedes Jahr] verdoppelt. In 10 Jahren werden Menschen also circa tausendmal so viele Inhalte teilen wie heute.

Eine dramatische Zunahme, besonders aufgrund der Frage, ob wir dann auch das Tausendfache an teilbaren Inhalten haben werden? Durch Entwicklungen wie Google Glasses könnten zumindest die Zahl der geposteten Videos und mehr oder weniger interessanten Fotoalben steigen. [CNET]

[Oliver Schwab / Eric Limer]

Tags :
  1. ja, genau. das 1000fache. der durchschnittliche user wird etwa eine sache am tag posten/kommentieren.
    also soll man in 10 jahren plötzlich 1000mal so viel zu erzählen haben?
    ain’t nobody got time for that

  2. Also ganz im Ernst, wenn ihr euch mal die jüngere Generation anguckt, die posten heute schon was das Zeug hält.
    Grade so 12-18 Jährige schreiben wirklich alles was sie erleben, auch wenns nur :” War grad vorne am Kiosk” ist.
    Das des jetzt immer mehr wird glaube ich schon!

  3. die frage ist nur ob es eigentlich sinn macht 1000x mehr zu posten? wenn interessiert schon der alltag wie: “War grad vorne am Kiosk”

    1. Interessieren tuts niemand, aber viele nehmen sich so wichtig, dass sie meinen es posten zu müssen. Wird langsam Zeit Filter zu entwickeln die den uninteressanten Teil rausschneiden (also 90% des anfallenden Mülls auf FB). Oh moment… dann nutzen Zuckerboy die Mengensteigerungen ja nichts mehr…

  4. 1000 x nix = immer noch nix … Stimmt!
    Und bei denen, die tatsächlich jedes Lebensereignis auf Facebook kundtun, da ist halt 1000x Wayne = immer noch Wayne

    Ab einer bestimmten Informationsmenge wird sich das dann eh so lesen:
    … A: 12:15 – lese gerade den Status von B – nix neues
    … A: 12:16 – lese nun den Status von C – ist seit 4 Minuten Offline – ob er krank ist?
    … A: 12:17 – lese nun den Status von D – nix neues
    —–
    … B: 12:16 – lese den Status von D – nix neues
    … B: 12:17 – lese nun den Status von A – oh er schreibt über mich – und C ist wohl krank
    … B: 12:18 – lese nun den Status von C – nix neues

    usw.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising