CHAMP: Boeing-Rakete zerstört Computer mit Mikrowellen

original

Die von Boeing in Zusammenarbeit mit der US-Luftwaffe entwickelte Rakete CHAMP soll in der Lage sein, mit Hochleistungs-Mikrowellen elektrische Geräte gezielt außer Kraft zu setzen und hat vergangene Woche sogar einen erfolgreichen Testflug durchlaufen - ob das Projekt Zukunft hat, steht aber dennoch nicht fest.

Im Rahmen der Praxis-Erprobung an insgesamt sieben Gebäuden konnten nicht nur alle elektrischen Geräte innerhalb eines zweistöckigen Gebäudes binnen Sekunden deaktiviert werden, laut Boeing kam es zudem lediglich zu „wenig oder gar keinen Kollateralschäden“. Die Rakete habe dabei sogar derart effizient gearbeitet, dass selbst die zur Aufzeichnung des Testflugs verwendeten Kameras zerstört wurden. Keith Coleman, Manager des CHAMP-Projekts, sieht die Ergebnisse durchweg positiv: „This technology marks a new era in modern-day warfare. In the near future, this technology may be used to render an enemy’s electronic and data systems useless even before the first troops or aircraft arrive…. [W]e made science fiction science fact.“

Trotz offensichtlicher Begeisterung sowie erfolgreicher Tests ist es nach wie vor unklar, ob die Rakete tatsächlich jemals zum Einsatz kommen wird. [Jamie Condliffe / Johannes Geissler]

[Boeing via Verge]

Tags :
  1. Wieso sollte sie nicht zum einsatz kommen ?
    Sinnvoll wäre für jeden US General erst ein paar dieser drohnen vorweg, und dann einmarschieren.
    Doof nur, wenn die Drohnen sich selbst ausschalten :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising