Toyota Prius mit Stromanschluss für Haushaltsgeräte

Toyota Prius

Toyota hat für den Plugin-Prius eine Ausstattungsoption vorgestellt, mit dem man auch Haushaltsgeräte an das Auto anschließen und mit Strom versorgen kann. Die Steckdose befindet sich in der Mittelkonsole.

Bei einem Stromausfall kann der Besitzer eines Toyota Prius auf sein Auto zählen, falls er beim Kauf des Autos darauf geachtet hat, Zusatzsteckdosen zu ordern. Diese befinden sich in der Mittelkonsole und im Heck und können Geräte wie einen Reiskocher, ein Notebook oder was auch immer versorgen, was man in der Not eben braucht.

Die Prius-Steckdose kostet ungefähr 95.000 Yen – das sind umgerechnet rund 920 Euro. Auch an der Außensteckdose, die normalerweise zum Laden des Akkus gedacht ist, kann dann ein Adapter angebracht werden, so dass das Fahrzeug geschlossen bleiben kann, wenn man den Notstrom abzapft.

Auch für den normalen Prius – der kein Plugin ist, können die Dosen geordert werden. Sie befinden sich dann aber ausschließlich innen und sind mit 63.000 Yen (610 Euro) aus unerfindlichen Gründen deutlich günstiger. Beim Plugin muss der Motor nicht gestartet werden – zumindest solange der 4,4 kWh Akku nicht leer ist.

In beiden Fällen liefern die Dosen 100 Volt und 1.500 Watt. Ob es die Notstromversorgung auch irgendwann außerhalb Japans gibt, ist derzeit unbekannt.

[Via Tech-on]

Tags :
  1. Toll ^^ Ich habe schon seit Jahren einen Power Inverter in jedem meiner Autos. Wenn dann der Akku größer ist schließe ich den eben da an … um 150 Euro ^^
    Daraus so ne Story zu machen finde ich lächerlich…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising