Die SoundMachine macht Beats aus LEGO-Steinen

IMG_3546

Wer lieber mit LEGO-Steinen spielt als Drehknöpfe und Tasten zu bedienen, sollte sich Mark Crosbies SoundMachine bauen. Mit dem Sequenzer können Midi Beats aus LEGO erstellt werden.

Der NXT-betriebene Kasten scannt eine mit Legosteinchen besetzte Platte nach einer Beatsequenz ab, die von einer Software in ein MIDI-Signal umgewandelt wird. Mit einer Software wie Ableton Live kann das Signal bearbeitet und ausgegeben werden. Die Farbe eines LEGO-Steines bedingt einen bestimmten Soundeffekt. [More Than Just Bricks via The NXT STEP via Make]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising