Einbrecher nimmt Bruch mit iPhone auf und wird geschnappt

einbrecheer

Emmanual J. ist 23 Jahre und ein überführter Einbrecher, der gerade von einem Gericht in Großbritannien zu einem Jahr Gefängnis verurteilt wurde. Als er die LED seines iPhones bei einem seiner Brüche als Taschenlampe verwenden wollte, startete er aus Versehen die Videoaufnahme.

Die Daily Mail berichtet, dass Emmanual J. und seine Gang Gegenstände im Wert von mehreren tausend Pfund geklaut hatten, während die Wohnungseigentümer im Urlaub waren. Er wäre vielleicht auch damit davon gekommen, wenn er den Einbruch nicht gefilmt hätte und das Video auf seinem Handy belassen hätte. Als er wegen eines anderen Vergehens mit der Polizei zu tun hatte, entdeckten die Ermittler das Video und konnten ihn auch noch dieser Tat überführen.

Also liebe Einbrecher – nehmt lieber eine separate Taschenlampe mit, wenn ihr euer Smartphone nicht beherrscht. Oder löscht zumindest die Beweisvideos eurer Verbrechen. [Mario Aguilar / Andreas Donath]

[Via Daily Mail, Ubergizmo]

[Bild: Adchariyaphoto/Shutterstock.com]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :
  1. Zitat:
    ” Also liebe Einbrecher – nehmt lieber eine separate Taschenlampe mit, wenn ihr euer Smartphone nicht beherrscht. Oder löscht zumindest die Beweisvideos eurer Verbrechen. ”

    …. Ich würde meinen am besten lieber garnicht einbrechen !

  2. Währen wir ein souveräner Staat, so wäre es nicht möglich jemanden anhand einer auf seinem Eigentum befindlichen Information dingfest zu machen!

    Chips für alle! jippi

  3. schlaue einbrecher wissen das es extra ne app dafür gibt! ;D
    Taschenlampen apps gibts doch zu genüge.. das muss schon nen ziemlich doofer einbrecher gewesen sein..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising