Kuba Komet: Das Heimkino der 50er

The-Kuba-Komet-21

Was ihr hier seht ist nicht etwa ein Möbelstück aus Entenhausen, auch wenn es dort sicher nicht weiter aufgefallen wäre. Nein, diese fast schon surreal wirkende, in Deutschland gefertigte Konstruktion markiert den Höhepunkt der TV-Technik der 50er Jahre und konnte gegen einen Aufpreis sogar mit einem der ersten Videorekorder erstanden werden.

Während Schönheit glücklicherweise im Auge des Betrachters liegt, ist jedoch kaum zu verkennen, dass Kreativität damals offenbar einen deutlich höheren Stellenwert genoss als es gegenwärtig der Fall ist – ein Blick in die TV-Regale entsprechender Händler sollte das mehr als bestätigen. Neben dem eigentlichen TV-Gerät haben im Inneren der “Musik- und Fernsehtruhe” zudem ein Radio, acht Lautsprecher,  ein Plattenspieler sowie der optionale Videorekorder Platz gefunden.

YouTube Preview Image

 

Das Gerät, das zwischen 1957 und 1962 durch Kuba in Wolfenbüttel gefertigt wurde, kränkelte jedoch an seinen hohen Anschaffungskosten und soll daher nur geringfügig am Erfolg von Kuba beteiligt gewesen sein – mehr sehenswerte Stücke gibt es im Online-Museum von Kuba. [Jamie Condliffe / Johannes Geissler]

[No Pattern Required via Retronaut via BoingBoing]

Tags :
  1. Guten Tag,
    An einen Videorekorder dachte seinerzeit noch kein Mensch, vielmehr gab es optional ein Tonbandgerät ( nur für Töne – Audio ) . Ursprünglich wurde nur ein Gerät für die Funkausstellung gebaut – zur Werbung. Es gab aber dann eine große Nachfrage, sodaß etwa 1000 Geräte gebaut wurden. Preis wie ein VW Käfer. bei eBay erzielte ein gut erhaltenes Gerät über 12000 Euro. Zu sehen ist die Comet im Kuba- Museum in Wolfenbüttel ( sehr sehrnswert ) und im Museum of modern art .. In New York.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising