Curiosity auf dem Mars: Hochauflösendes Selbstporträt, aber keine Spuren von Methan

Marsroboter Curiosity: Selbstporträt

Es besteht aus 55 Einzelbildern und misst 5.463 mal 7.595 Pixel: Das hochauflösende Selbstporträt von Curiosity zeigt beeindruckende Details, sowohl von den Bauteilen des Roboters, als auch der Mars-Oberfläche. Derzeit befindet sich Curiosity in einem Krater namens Gale, um dort Proben zu sammeln und die Atmosphäre zu analysieren.

NASA-Wissenschaftler erhoffen sich von den Proben eine Erklärung dafür, warum der Planet so viel von seiner Atmosphäre verloren hat. Die ist im Vergleich mit der Erdatmosphäre rund 100 mal dünner. Erste Analysen legen die Vermutung nahe, dass physikalische Prozesse auf dem Mars schwere Isotope bevorzugen (Isotope sind Varianten von Elementen, die aufgrund unterschiedlicher Neutronenzahlen ein anderes Gewicht aufweisen). Demnach könnten sich die leichteren Elementversionen vom Planeten entfernt haben, bis sie schließlich ins Weltall abgedriftet sind.

Darüber hinaus konnte Curiosity so gut wie keine Spuren von Methangas auf dem Mars nachweisen. Die Proben deuten auf einen maximalen Gehalt von wenigen Molekülen pro eine Milliarde-Atmosphären-Teilchen hin. Die Wissenschaftler schließen deshalb nicht aus, dass der tatsächliche Methangehalt der Marsatmosphäre gleich Null ist. Methan ist, wie Wasser, ein wichtiger Ausgangsstoff für die Ermöglichung von Leben.

Hier findet ihr das hochauflösende Selbstporträt von Curiosity.

[NASA]

Tags :
  1. Wenn man 55 Bilder macht, dann kann man beim zusammenrechnen dieser den sich bewegenden Arm einfach ignorieren und damit rausrechnen…. Ist bei Panoramen ganz normal, man kann bei Kugelbild Panoramen so zum Beispiel auch das Stativ rausrechnen.

    1. Ist schon richtig! Müsste man dann aber nicht wenigstens die Befestigung am Rover selbst sehen? Rausrechnen hinterlässt sonst immer Unstimmigkeiten. Wieso sind die ersten Fotos nicht so perfekt raus bzw. zusammen gerechnet.Dort konnte man jede Einzelaufnahme erkennen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising