Twitter macht’s wie Instagram: Kommt der eigene Bilder-Upload samt Filter?

Twitter integriert Foto-Filter nach Instagram-Vorbild

Wie es scheint, plant Twitter derzeit die Integration eines Bilder-Uploads samt Filterfunktion zur nachträglichen Bearbeitung. Das zumindest berichtet das Online-Portal der New York Times unter Berufung auf zwei Mitarbeiter des Kurznachrichtendienstes, die allerdings nicht genannt werden wollten. Twitter mit eigenen Fotos - besser spät als nie!

Instagram hat’s vorgemacht: Als soziales Bilder-Netzwerk etablierte sich der Dienst abseits von Facebook, Twitter und Co. mit riesigem Erfolg. Jetzt gehört die Applikation zu Facebook, was Twitter scheinbar dazu verleitet, eine eigene Alternative auf die Beine zu stellen. Dabei begrenze sich der Kurznachrichtendienst auf die wenigen Funktionen des Vorbilds: Bilder hochladen, Filter anwenden, um den Fotos das gewisse Etwas zu verleihen und ab damit an Freunde, Bekannte und andere Follower.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Twitter, die die Behauptungen der angeblichen Mitarbeiter bestätigt oder verneint, steht allerdings noch aus.

[NYT]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising