Schnelllade-Solarhülle für das iPad geplant

iPad 3,6

Alta Devices aus Silicon Valley will eine Hülle für Apples iPad entwickeln, die mit Solarzellen bestückt das Tablet in kurzer Zeit wieder aufladen soll. Das Gerät soll Ende 2013 auf den Markt kommen und soll herkömmliche Netzteile ersetzen.

Es gibt zwar schon Solar-Ladehüllen für das iPhone und das iPad, aber die verwendeten Solarzellen sind relativ ineffizient und es dauert sehr lange, bis die vergleichsweise großen Akkus der Geräte mit der Kraft der Sonne geladen werden. Außerdem sind die Hüllen sehr dick und unflexibel.

Alta Devices hat flexible Solarzellen auf Basis von Gallium-Arsenid entwickelt, die eine Effizienz von 28 Prozent erreichen sollen – während herkömmliche Modelle bei weniger als 20 Prozent liegen. Außerdem sind sie so dünn, dass sie kau auftragen

Chris Norris, der Chef von Alta Devices sagte gegenüber GigaOM, dass man damit auf der Fläche des iPad 10 Watt erzeugen könne. Das erreichen auch die Ladegeräte für das Tablet. Bislang sind die Solarzellen des Unternehmens allerdings bedeutend teurer als traditionelle Modelle. Bis Ende 2013 soll sich das aber ändern.

Geek-Test: Wie fit bist du in Sachen Tablets? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising