Four more years: Obama-Tweet bricht alle Rekorde

Obamas Twitter-Siegesbild mit ihm und seiner Frau Michelle

In dem Moment, wo die ersten US-Nachrichtensender den Hochrechnungen zufolge Barack Obamas Sieg verkündeten, twitterte das Staatsoberhaupt ein Foto mit seiner Frau und den Worten „Four more years.“ – vier weitere Jahre. Wer hätte gedacht, dass dieser Tweet binnen Minuten seinen eigenen Siegeszug zum am häufigsten retweeteten Post antritt?

Das Foto, worauf der alte und neue Präsident der USA seine Frau umarmt, ist zwar nicht live gewesen, dennoch wurde es allein in der ersten halben Stunde nach seinem Eintrag um 05:16 Uhr unserer Zeit bereits ca. 260.000 Mal retweetet. Damit bricht Obama spielend den Rekord des kanadischen Popstars Justin Bieber. Dessen Tweet von Ende September war ein kleiner Nachruf auf das zu diesem Zeitpunkt dem Krebs erlegene, sechsjährige Mädchen Avalanna und wurde bis dato über 220.000 Mal weiterverbreitet. Doch auch auf Facebook wurde das Foto binnen kürzester Zeit über eine Million Mal geliked.

Stellt sich dabei eigentlich nur eine Frage: Von wem genau kam nun dieser Tweet? Nur Sekunden zuvor hatte Obama sich in einer weiteren Twitter-Botschaft bei seinen Wahlkampfhelfern bedankt. Als Zeichen, dass diese Nachricht von Obama selbst kam, hatte er das Kürzel „-bo“ angehängt. Bei dem Foto ist dies allerdings nicht der Fall. Macht aber nichts, denn selbst dieser Dank wurde in eineinhalb Stunden bereits über 125.000 Mal geteilt. Ein Platz 2 in den Twitter-Charts ist ja nun auch verschmerzbar, wenn man gerade zum Präsidenten wiedergewählt wurde.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising