Neue LCD-Technik mit flexibler Bildwiederholrate soll Augen schonen

original

Forscher des japanischen Semiconductor Energy Laboratory (SEL) haben einen neuen Ansatz entwickelt, die Belastung der Augen, welche durch den zwar nicht sichtbaren, aber kontinuierlich erfolgenden Bildwechsel  hervorgeht, deutlich zu senken. Das 6,05 Zoll-Display soll sich dabei den aktuellen Anforderungen des Bildschirminhaltes anpassen und etwa Videospiele weiterhin mit 60 Bildern pro Sekunde darstellen, während die Anzeige unbewegter Inhalte mit lediglich einem Bild pro fünf Sekunden auskommen soll und sicher wird.

Auch an der Hintergrundbeleuchtung haben die Forscher geschraubt: Die blaue LED wurde dabei soweit angepasst, dass kein Licht mit einer Wellenlänge unter 420 Nanometer entsteht, was sich in der Vergangenheit als für das menschliche Auge schädlich erwiesen hat.

Die Technik wurde jüngst in Japan vorgestellt – wie lange es dauert, bis man als Privat-Anwender davon profitieren wird, bleibt wie immer abzuwarten. [Andrew Liszewski / Johannes Geissler]

[Tech-On!]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising