Steve Ballmer: Surface-Verkaufszahlen sind eher “bescheiden” – aber wartet auf das Surface Pro!

surface-tablet

Microsofts CEO Steve Ballmer ist ein tapferer Verfechter für seine Marke, doch selbst er sprühte nicht gerade vor Enthusiasmus in einem Interview mit einer französischen Zeitung über die Verkaufszahlen des neuen Surface RT-Tablets. Wenn also nicht gerade die Übersetzer geschlafen haben, so kann man sagen, dass die Verkäufe von Microsofts Surfflunder „bescheiden“ waren – aber wartet mal ab, bis der große Bruder hier ankommt.

Ballmer bezieht sich damit auf das Surface Pro, die x86-Version mit vollwertigem Windows von Microsofts begehrtem Tablet, als die Hoffnung für die Zukunft. Zu Recht, wie wir finden, denn das Versprechen von Surface-Mobilität mit einer vollwertigen Windows 8-Maschine ist natürlich bestechend. Allerdings sollte man dabei im Hinterkopf behalten, dass es nach wie vor kein festes Release-Datum, geschweige denn einen Preis gibt. Bleibt zu sagen, dass unsere Hoffnungen auf eine baldige Ankunft, sagen wir, bestenfalls bescheiden sind. [Le Parisien via PocketNow]

[Brian Barrett / Johannes Gräßler]

Tags :
  1. OMFG Vollwertiges Windows auf nem Tablet???
    Ach du Kacke das kann doch nichts werden…is doch granicht dafür ausgelegt…das Tablet wird derbst lahm sein, da das Betriebssystem alle Resourcen auffressen wird…

      1. Naja schau dir mal deine Rechner an und wie Windows darauf läuft. Und dann versuch dir das auf einem Tablet vorzustellen…des kann nichts werden…
        Bin da nicht als einziger dieser Meinung, sonst würden sich diese Dinger ja verlaufen…

      2. Windows 8 läuft auf meinem Vostro V131 mit einem Core i3. Bedeutend flüssiger als Windows 7, wobei das noch derbe mit Dell-Bloatware zugeballert war.

    1. auf meinem iconia w500 (2x1ghz) läuft windows 8 problemlos und schnell. ich habe odie office 2013 beta installiert, kann call of duty 4 ruckelfrei spielen, 1080p filme laufen einwandfrei und der desktop lässt sich geschmeidig mit dem touchscreen steuern.

  2. Man reefton du laberst wirklich nur mist. Das Surface Pro hat nen i5 drin die Tablets von ASUS werden einen i7 drin haben. In den Tablets ist sogar ne SSD drin, die die meisten Rechner noch nicht haben. Es ist also die gleiche Hardware drin wie in einem Rechner! Ach und selbst mein 3 Jahre altes Win 7 läuft noch super auf nem Core 2 Duo.

    1. Dann sage mir doch wieso diese Dinger keiner kauft? Android Tablets und iPads werden wie doof gekauft…nur die Surface Teile net…Grund? …Antwort: Windows!

      1. Das Tablet ist nicht als Daddelmaschine á la iPad ausgelegt.
        Nach ersten Test´s ist das Surface definitv auf Augenhöhe mit dem iPad. Und was deine Aussage angeht, dass es Lahmt, ist´s bei Apple und Samsung genauso. Mein iPhone, was in kürze einen neuen iNerd als Besitzer finden wird, ist nach nem Jahr so extrem langsam, dass ich manchmal glaube ein Nokia in der Hand zu haben.
        Die 4 Tasten die das Telefon hat funktionieren auch nur noch zur hälfte und das mit verzögerung, der Empfang ist (in der Kölner Innenstadt bei der Telekom) sowas von schlecht, das Wlan ist 4 Meter neben dem Router fast nicht mehr nutzbar usw usf…
        Ich weiß garnicht,wo ich aufhören soll… für mich ist Apple mit seinem iMist sowas von gestorben.

      2. Naja ich mein auch nich das Pro…das wird keiner kaufen, aber das normale Surface RT kauft ja auch keiner…

        @Fu Man Shu
        Ich hab mein iPhone 3G vor einigen Monaten an nen iNerd für 100€ verkauft und mir das Galaxy Nexus gekauft. Hab zwar nen iMac aber bin definitv kein Fanboy…

        iPhone is schrott (mal wieder Betatester ala Maps)…Surface is bestimmt net schlecht, aber ich denke, dass viele sich am Windows stören und noch mehr noch nicht einmal wissem, dass Microsoft ei Tablet verkauft, da man es sich nirgends ansehen kann…

      3. Das Surface RT verkauft sich nicht, weil der Großteil der Konsumenten erstens keine Ahnung hat, dass es ein Surface gibt, die anderen kaufen sich lieber ein iPad, obwohl sie keine Ahnung haben, wo genau der Unterschied ist und die verbliebenen schielen eher aufs Surface Pro.
        Ich sehe nur für das Surface Pro das Problem, dass bis dahin unter Umständen vergleichbare oder sogar bessere Geräte auf den Markt kommen. Im Januar ist der Zug abgefahren. Die beiden Surfaces hätten gleichzeitig kommen müssen.

  3. Microsofts Problem ist einfach die tatsache, dass sie es Ausschließlich über den eigenen Onlinestore verkaufen.
    Da macht´s Apple besser, da hast Du in jedem Saturn / Mediamarkt etc. etwas zum ausprobieren, anfassen usw.
    Ich werd mir das Surface auf jeden fall holen, da ich seit jahren wirklich zufriedener Win-User bin und iOS mittlerweile echt Staub ansetzt und für meinen Anwendungsbereich einfach keine möglichkeiten bietet.

  4. Hallo,
    Die Ursache für die „bescheiden“ Verkaufszahlen des RT kann man nur vermuten, dabei liegt mit Sicherheit das Thema Vertriebskanäle und Länder in denen es verfügbar ist, auf der Hand.
    Ob es ein Eingeständnis an die OEM´s war nur online bzw. in MS Stores zu verkaufen und den Pro erst nach dem Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu werfen, können wir auch nur vermuten, obwohl es nahe liegt.
    Was Microsoft definitiv „verschlafen“ hat ist sich zu überlegen was der Kunde mit dem meiner Meinung nach gelungen Produkt so anfangen will. Es gibt zwar schon etliche Apps aber man vergisst dabei dass es kein Handy ist, der Nutzer will doch nicht mit x kleinen Tools ständig hin und her „wischen“ um zum Ergebnis zu kommen. Ich denke dass Windows User gewohnt sind in „echter“ Software zu arbeiten, was sie nun auch vom Surface RT und später vom Pro erwarten, doch die ist nicht vorhanden, also Apps die einen größeren Funktionsumfang bieten als Umrechnungen und andere Kleinigkeiten.
    Der Pro unterstützt zwar Desktop Applikationen aber ist damit nicht eine Themenverfehlung entstanden, will man sein Tablett nicht ohne Maus bedienen können. Die meisten Desktop Applikationen erfordern auf jeden Fall noch die Bedienung mit der Maus (wenn sich das überhaupt jemals ändern).
    Hier hätte man sich mehr Gedanken machen müssen und nicht auf die Anzahl an Apps spielen.
    Ich kann mich auch irren und die Kunden wünschen sich doch eine Vielzahl an kleinen Helfern, doch hat das schon jemand hinterfragt?

  5. Ich denke, dass die RT Version sich nicht so gut verkauft, weil alle auf das Pro warten. So gehte es mir. Ich habe extra mein Ipad 3 verkauft um mir das Pro zu holen. Warum sollte ich auch die RT Version kaufen, wenn ich bei Pro mehr Leistung haben kann im selben Format oder annähern selben Format. Klar wird der Preis höher sein, jedoch wenn jemand wie ich ein Ipad 3 64 Gb kauft kann er das gleiche Geld auch in ein Surface Pro setzten und dafür noch mehr Flexibilität bekommen.

  6. leute leute wie teuer ist das Pro ? sicher ist die billigsten version über 1000 euro, dann wird wohl kaum jemand sein computer mit dem teil ersetzen, da es 10 zoll hat und drittens der titel ist über peinlich, also wenn das ballmer wirklich sagte, ich mein surface rt verkauft sich beschissen, AAAAABER wartet auf das Pro BITCH PLEASE

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising