Können Touchscreens bald Fingerknöchel, -gelenk und -nagel unterscheiden?

business news

Momentan ist das Arsenal an Gesten für einen Touchscreen durch die Anzahl der gleichzeitig nutzbaren Finger begrenzt. Eine neue Technologie soll nun den Unterschied zwischen Kuppe, Gelenk und Nagel eines Fingers erkennen.

Chris Harrison von der Carnegie Mellon University in Pittsburg hat ein Samsung Galaxy SIII so modifiziert, dass alle drei Varianten unterschieden werden. Diese Unterscheidung wird durch einen Vibrationssensor und eine Software erreicht, die die akustische Differenz ausmachen kann.

Harrison gründete anschließend die Firma Qeexo, um die Technologie zu vertreiben. Der Vibrationssensor könne dem Erfinder zufolge problemlos in Smartphones integriert werden. Wenn die Technologie sich verbreitet, könnten die Standardgesten für Touchscreens um einige Varianten erweitert werden. [New Scientist via Qeexo]

Foto: bloomua/Shutterstock

[Oliver Schwab / Eric Limer]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising